Schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

 

18.000 Frauen bilden die Gemeinschaft der Goldhauben-, Kopftuch- und Hutgruppen, welche von 17 Bezirksobfrauen geleitet wird. Nach dem Motto "Altes erhalten - Neues gestalten" beschäftigen sich die Frauen der Ortsgruppen mit der Pflege des Brauchtums und der Tradition, sowie der Trachtenerneuerung. Ziel des Verbandes ist die Beteiligung der Frauengemeinschaft am oberösterreichischen Kulturleben durch Ausstellungen und Brauchtumsveranstaltungen. Die Goldhaubenfrauen zeichnen sich aber nicht nur dadurch aus, dass sie Kultur leben, sondern auch durch ihren hohen Einsatz im sozial-caritativen Bereich. 

 

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Schmökern auf unserer neu gestalteten Homepage. 

 

Ihre Landesobfrau

Martina Pühringer



Vielen Dank für den tollen Bericht bei LT1-Oberösterreich. Copyright www.lt1.at


Foto: Franz Müllner / MVM
Foto: Franz Müllner / MVM

Beim Start zu Licht ins Dunkel 2017 waren Landesobfrau Martina Pühringer und Bezirksobfrau Kons. Monika Schietz beim Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen. Der Bundespräsident bedankte sich bei der OÖ. Goldhaubengemeinschaft für das caritativ – soziale Engagement, vor allem auch für die jährlichen Großspenden bei Licht ins Dunkel.

 


Die nächsten Termine

Einladung um Goldhaubenbazar

im Museum der Stadt Bad Ischl

am 24. bis 29. April 2018 der Goldhauben-, Kopftuch- und Schwammerlhutgruppe Bad Ischl.

 

Mehr Infos >> aufs Bild links klicken


Einladung zur Bezirksmaiandacht der Goldhaubengemeinschaft

"Unteres Innviertel" am 27. Mai 2018

in Münzkirchen.

 

Informationen: www.goldhauben.net


OÖ Häubchentreffen in Bad Wimsbach am Samstag, 30. Juni 2018 ab 13.30 Uhr


Neu am Server

  • neue Termine online

Alles, was man braucht im Leben, Brot, Salz, Geld und Gottes Segen, will ich als Geschenk dir geben.

Fotos und Text: Goldhaubengruppen Steyr-Stadt


Weltrekordversuch 2014 - Neues Musiktheater Linz
Weltrekordversuch 2014 - Neues Musiktheater Linz

Download
DIE GOLDHAUBE Jubiläumsausgabe 02/2016 hier gratis downloaden:
Die Goldhaube_02-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.1 MB